• Vorbereitung einer begleiteten Unterrichtsstunde
  • Begleitung einer Unterrichtsstunde zur Einführung in die Computerhardware und Nutzung der digitalen Tafeln
  • Schülerinnen und Schüler erforschen das Innenleben eines Computers.
  • Welche Aufgabe hat dieses Computerbauteil? - Eine FTzM-Mitarbeiterin unterstützt einen Lehrer im Rahmen seines Informatikkurses.
  • Unterrichtbegleitung einer FTzM-Mitarbeiterin zum Thema Littera
  • Lehren mit digitalen Tafeln: eine FTzM-Mitarbeiterin begleitet ein Kollegium bei der Einführung in das Arbeiten mit digitalen Tafeln.
  • Begleitung einer Unterrichtsstunde zur Digitalfotografie mit Grundschülerinnen und Grundschülern
  • Individuellen Unterstützung in der Nutzung digitaler Medien

 

Der Einstieg in die unterrichtliche Nutzung digitaler Medien wird nicht selten von (technischen) Unsicherheiten begleitet. Unterstützung bietet hier das Projekt Medienpädagogisch-technisches Coaching  Unterrichtsbegleitung des FTzM, das seit 2005 in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main angeboten wird.

Die Unterrichtsbegleitung richtet sich an Frankfurter Lehrerinnen und Lehrer, die digitale Medien im Unterricht zwar nutzen möchten, aber aufgrund von Unsicherheiten oder ungeklärter Fragen bisher darauf verzichteten.  

Unterrichtsbegleitung als "pädagogisch-technisches Tandem"...
Technisch versierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des FTzM begleiten Lehrerinnen und Lehrer bei Unterrichtsvorhaben, in denen sie digitale Medien einsetzen möchten, und unterstützen sie im Rahmen der Unterrichtsvorbereitung bzw. während des Unterrichts.

Die Begleitung durch technische Expertinnen und Experten sorgt dabei für einen "sicheren Rahmen" zur Erprobung digitaler Medien. Lehrerinnen und Lehrer müssen so z. B. nicht fürchten, dass die Technik im entscheidenden Augenblick versagt, und können den Einsatz eines für sie möglicherweise noch neuen Mediums als didaktisches Werkzeug testen und einsetzen.

Damit sollen einerseits Unsicherheiten von Lehrenden bei der Verwendung digitaler Medien im Unterricht verringert und die flächendeckende unterrichtliche Nutzung digitaler Medien an Frankfurter Schulen gefördert werden.


...für "kleine" und "große" Medienprojekte
Das Angebot ist niederschwellig: Es können sowohl kleinere als auch größere Projekte mit digitalen Medien im Unterricht begleitet werden. Lehrerinnen und Lehrer können so auch "Basics" unter persönlicher Begleitung technischer Expertinnen und Experten kennenlernen.  

Beispiele: Von FTzM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern begleitet wurden unter anderem Unterrichtsprojekt zum
Umgang mit Lernsoftware und -Apps, Office-Anwendungen, Bild-, Video- und Audio-Bearbeitungsprogrammen, zu Webrecherchen, Programmierung und Erstellung von Webseiten sowie zum Einsatz digitaler Tafeln.

Weitere Anregungen zu typischen Medienprojekten, die bereits im Rahmen der Unterrichtsbegleitung in Frankfurter Schulen durchgeführt wurden, finden Sie unter dem Menüpunkt Erfahrungen.

 

Unterrichtsbegleitung (fraUB) ist ein Projekt des Frankfurter Technologiezentrums [:Medien] - FTzM in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main.